Landesturnfest in Weinheim

 WEINHEIM STEHT KOPF!!

so das Motto des diesjährigen Turnfestes. Vom 30. Mai bis zum 03. Juni war die Zwei-Burgen-Stadt Weinheim fest in turnerischer Hand. Knapp 12.400 Turner aus Baden und Württemberg sowie den angrenzenden Bundesländern und Österreich kamen um sich in diversen Wettkämpfen sämtlicher turnerischer Sportarten von Faustball über Rope-Skipping, Modern Dance bis hin zum klassischen Gerätturnen miteinander zu messen.

Und auch wir waren wieder mit dabei. Mit dem Zug ging es am Mittwochvormittag über Offenburg, Karlsruhe und Mannheim ins äußerste badische Zipfelchen an die hessische Grenze, die sogenannte Kurpfalz. Den Auftakt zum Turnfest machte bei der Eröffnungsfeier auf der Turnfestbühne Überraschungsgast Bülent Ceylan mit einem ersten schlagkräftigen Muskeltraining. Mit der anschließenden Eröffnungsparty wurde dann auch das Turnfest eröffnet.

Über insgesamt 5 Tage bis hin zum Festzug und der Abschlussfeier bot sich Weinheim als toller Turnfestausrichter. Neben der Teilnahme an den Wettkämpfen des DTB-Wahlwettkampfes standen für uns die Stände der Ausrichter, die Mitmachangebote auf und um das Turnfestzentrum, eine kleine Sightseeing-Tour zur Burgruine Windeck, die Turnfestgala mit einem Mega-Programm an Highlights bis hin zur dänischen Showgruppe Ollerup, die TuJu-Party und das Gerätefinale 1 auf dem Turnfestprogramm. Der Mix aus Sport, Spaß und Kultur kam durchaus gut an und für jeden war etwas dabei.

Wir v.l.: Sonja, Emilia, Alicia, Sophia, Stefan, Vivien

 

Alle Beteiligten der Turn-Gala

Beim DTB-Wahlwettkampf gelang es Alicia Himmelsbach in der Altersklasse 14/15 weiblich sich bei 357 gemeldeten Turnerinnen mit sehr guten Leistungen und 42,52 Punkten bis auf Rang 39 zu turnen. Emilia Singler landete mit 34,83 Punkten auf Rang 180.

In der Altersklasse 16/17 erreichte Sonja Blatter mit 38,94 Punkten bei 240 gemeldeten Turnerinnen Platz 79.

Nach überstandenen Wettkämpfen und tollen 5 Tagen kam das Ende des Turnfestes wie immer viel zu früh. Mit dem Festumzug und der Teilnahme unserer TuS-Vereinsfahne im Kreise des Ortenauer Turngaus endete das Turnfest auf der Amtshausbühne mit einem kleinen Auszug aus dem riesigen Showspektakel, welches das ganze Turnfest über auf den Bühnen und in den Hallen Weinheims zu bestaunen war.

2019 findet nun aufgrund der Turn-WM in Stuttgart kein baden-württembergisches Turnfest statt, weshalb es eventuell ins „Ausland“ nach NRW, Hessen oder nach Bayern gehen könnte.

2020 wartet dann schon Ludwigsburg auf uns, ehe 2021 das Deutsche Turnfest in Leipzig ansteht.

Veröffentlicht in 2018, Kunstturnen, Turnen, Wettkämpfe