Vereinsmeisterschaften

Vereinsmeisterschaften 2017

Nach sehr guten Vorrundenspielen wurden die Halbfinals in den vergangenen Wochen gespielt, die Endspiele fanden am Samstag den 7. Oktober statt.

In den Halbfinalen der Herren Einzel gewann Frank Vetter gegen Harald Gutmann mit 6:1 und 7:6 und Gabriel Weschle besiegte Ingo Kost mit 6:1 und 6:3. In einem spannenden Finale konnte sich  Gabriel nach 6:2/1:6 im dann doch noch im 3. Satz mit 10:7 gegen Frank durchsetzen.

Bei den Halbfinals der Herren Doppel setzten sich Timo Bauer und Peter Woitassek gegen Harald Gutmann und Frank Vetter  mit 6:4 und 6:3 durch.  Gabriel und Stefan Weschle gewannen verletzungsbedingt gegen Thomas Ehret und Ingo Kost. Im Finale gewannen Weschle/ Weschle souverän gegen Bauer/ Woitassek mit 6:2 und 6:1.

In den Mixed Halbfinals gewannen Yannis Fabry und Anna-Lena Singler gegen Stefan Weschle und Ruth Tschaen mit 6:1/6:4. Hans-Jörg (Roger) Rothmann und Sabine Gassmann gewannen nach einen guten Spiel gegen Nico und Saskia Weis mit 6:2 und 6:3. Im Finale waren Fabry/ Singler auch nicht zu halten. Sie gewannen auch hier gegen Rothmann/ Gassmann mit 6:1/6:2.

Nach den Siegerehrungen  wurde im Vereinsheim noch kräftig gefeiert. Bei einem badisch-schwäbischen Buffet, guten Gesprächen und reichlich Getränken wurde offiziell der Tennis-Sommer verabschiedet.