4. Kinder- und Jugendzeltlager

vom 31.07. – 02.08.2015

Am vergangenen ersten Sommerferienwochenende veranstaltete die Jugendabteilung des TuS Reichenbach für seine jüngsten Mitglieder das 4. Kinder- und Jugendzeltlager. Insgesamt 24 Kinder und Jugendliche (darunter ein Junge) im Alter von 7 bis 13 zelteten wieder von Freitag bis Sonntag auf der Anlage des TuS Reichenbach.

Dabei stand für die Kids jede Menge Spaß und Action auf dem Programm. Nach dem Zeltaufbau am Freitag ging es bei der traditionellen Nachtwanderung durch den gruseligen Reichenbach Forrest. Die Dunkelheit und eine Eule trugen ihr Eigenes zum Unheimlichen mit bei. Nach überstandener Wanderung war das Großtrampolin wie immer eine der Hauptattraktionen bis spät in die Nacht.

Zeltlager-Häuptling und TuS Vorstand Stefan Laumann zeigte am Samstagvormittag viel Kreativität bei den zehn zu absolvierenden Disziplinen der Zeltlager-Olympiade. Neben verschiedenen Geschicklichkeitsaufgaben ging es auch darum, Aufgaben im Team zu lösen oder zu bewältigen und somit um Teamgeist und das Miteinander. Abschluss der Olympiade stellte das Menschen-Mensch-ärgere-nicht dar, bei dem die Kids sich als Spielfiguren der Herausforderung stellten. Aufgrund der langen Spieldauer einigte man sich am Ende auf ein faires Unentschieden und es ging nach den Anstrengungen des Wettstreits auf erneute Wanderschaft um Stöcke für den anstehenden Grillabend zu sammeln. Auf dem Rückweg lud die Schutter in Höhe der Geroldsecker Halle zum Baden und Schwimmen ein. Bei Temperaturen um die 30°C genau das Richtige. Dass die mitwandernden Betreuer dabei nicht trocken bleiben durften, verstand sich von selbst. Nach der Rückkehr zum Vereinsheim ging es kurze Zeit später ans Lagerfeuer und es wurden bei Unterhaltung und Gesang Stockbrot und Würstchen gegrillt. Ein kleines Highlight war das UV-Bodypainting am Samstagabend. Mit UV-Farben wurden die Kids im Gesicht bei Schwarzlicht kunstvoll bemalt. Dabei hatte jeder Maler seine eigene kreative Ader und wusste auch die Farbwünsche der Mädchen zu verwirklichen.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Ausklangs und des Zeltabbaus. Nach dem Frühstück wurde zusammengepackt und abschließend noch ein paar kleine Spiele auf den Kunstrasenplätzen zu spielen. Gegen 12.30 Uhr wurden die Kinder von ihren Eltern abgeholt und es blieb der Eindruck, dass es wieder einmal allen gefallen hatte.

Wir freuen uns schon auf 2016!


Paula Krämer, Johanna Huhn, Kim Müller, Marlene Tränkle, Louisa Leonhard, Kaya Schrempp, Violetta Pabst, Lilly Huber, Amelie Heller, Sofia Charelas, Eva Beck, Carla Huhn, Max Münzebrock, Rosa Baum, Alexa Weber, Emilia Faubert, Lina Weinrich-Dold, Alia Meyer, Rosa Münzebrock, Lina , Jule Fabry, Johanna Beck, Hanna Tränkle, Kira Stauber, Marie-Sophie Ehret

Betreuer: Jasmin Fehrenbacher, Larissa Ehret, Michaela Fehrenbacher, Miriam Schlaich, Deborah Hügel, Lena Ruf, Victoria Szydlowska, Irene Bühler

Organisation: Stefan Laumann, Ulla Woitassek

 

 

Veröffentlicht in 2015, Freizeitaktivitäten, Turnen, Veranstaltungen Getagged mit: , , ,